Archiv

2017 - Bezirksfachtagung in Weser-Ems

Kategorie: Bezirk Weser-Ems
Veröffentlicht am Samstag, 15. April 2017 10:39
Zugriffe: 1561

Mit einigen Veränderungen startet der Faustballbezirk Weser-Ems in die Feldsaison 2017. Bei der Bezirksfachtagung im Brückenhaus Südmoslesfehn stellten die Verantwortlichen die Zukunft für die kommenden Jahre. Zunächst blickte Bezirksfachwartin Sandra Manzek auf die zurückliegende Hallensaison zurück. Sechs Medaillen holten Teams aus dem Bezirk bei Deutschen Meisterschaften der Männer und Frauen oder der Jugend. "Eine Zahl auf die wir stolz sein können", so Manzek. Die Spieltagsplanung für die kommende Feldsaison sei zudem abgeschlossen. Auf zwei Tagungen der Staffelleiter wurden die Termine festgelegt, die Spielpläne erstellt. Ein Highlight für den Faustballbezirk wird Anfang August stattfinden. Im Delmenhorster Stadion Düsternort wird der Bezirk die zweite Auflage der Niedersachsen Open stattfinden. "Die Planungen laufen auf Hochtouren", berichtete Uwe Kläner, Leiter des Organisationskomitee. Neben dem Turnier am Sonntag, 6. August, werden über das Wochenende auch die Norddeutschen Meisterschaften der U14 und ein B-Schiedsrichterlehrgang des NTB stattfinden. "Wir wollen an den Erfolg vor zwei Jahren anknpüfen und ich bin mir sicher, dass uns das gelingt", ist Kläner zuversichtlich. Leicht verändert wird der Bezirksfachausschuss in die Feldsaison starten. Nach über 16 Jahren als Referent für Punktspiele (Erwachsene) zog sich Hartmut Abel vom TuS Ostrittrum von seinem Posten zurück. "Er hat über all die Zeit hervorragende Arbeit geleistet", sprach Uwe Gottschalk, der als ehemaliger Bezirksfachwart jahrelang mit Abel zusammengearbeitet hatte, seinen Dank aus. Als Nachfolger wählten die Anwesenden Bodo Würdemann (SV Moslesfehn) zu seinem Nachfolger. Als Punktspielreferentin für die Jugend wurde Sandra Manzek, als Schriftführerin Doris Schmertmann in ihren Ämtern bestätigt. Als Jugendwart stellte sich der erst 15-Jährige Rene Förster (Moslesfehn) als Nachfolger von Harm Rykena (TV Huntlosen) zur Verfügung. Seine erste Aufgabe wird es unter anderem sein, die Nachwuchsarbeit im Bezirk wieder zu erhöhen. Als neue Staffelleiter konnten Claus Andräß (Bezirksoberliga Männer) und Rieke Rykena (Bezirksliga Frauen) gewonnen werden.

 

 

 

Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok