Schneverdingen und Moslesfehn feiern U18-Landesmeisterschaft

Kategorie: Feld 2012
Veröffentlicht am Samstag, 05. Januar 2013 09:24
Zugriffe: 4205

 Die besten U18-Faustballteams Niedersachsens waren zu Gast beim SC Einigkeit Gliesmarode. Bei den Landesmeisterschaften der weiblichen und männlichen U18 setzten sich am Ende die favorisierten Teams durch.
Bei den jungen Frauen standen sich gleich vier aktuelle Nationalspielerinnen im Finale gegenüber. Der TV Jahn Schneverdingen besiegte den Ahlhorner SV mit 2:0 (11:6, 12:10). Noch spannender ging es in den Platzierungsspielen zu, die jeweils in die Entscheidungssätze gingen. Im Spiel um Platz drei gewann der TV GH Brettorf mit 2:1( 11:9, 10:12, 14:12) gegen den MTV Hammah. Fünfter wurde der TSV Bardowick vor dem Wardenburger TV und TK Hannover.
In der männlichen U18 erreichten wie erwartet der SV Moslesfehn und der TSV Bardowick das Finale, das ebenfalls in die Verlängerung ging. Mit 2:1 (9:11, 11:8, 11:9) gewann Moslesfehn. Der SV Armstorf, Ausrichter der Norddeutschen Meisterschaften am 18./19.August, holte sich die Bronzemedaille mit einem 2:1-Erfolg (13:11, 9:11, 11:4) gegen den TV GH Brettorf. Im Hannover-Derby um den 5.Rang setzte sich der TK gegen den VfL durch.
Die vielen fleissigen Helfer vom Gastgeber SCE Gliesmarode waren auch zufrieden mit der Leistung des eigenen Teams. Nur eine Niederlage gegen Brettorf kassierten die SCE-Jungen. Gegen Armstorf und den TK Hannover reichte es immerhin zu einem 1:1-Unentschieden. Mit 2:4 Punkten darf man mit erhobenen Kopf ausscheiden.

Fotos von den U18-Landesmeisterschaften am 30.Juni 2012 in Braunschweig-Gliesmarode

 

 

 

Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok