Düdenbüttel und Wangersen sind U18 Landesmeister

Kategorie: Feld 2019
Veröffentlicht am Dienstag, 18. Juni 2019 20:47
Zugriffe: 807

Der SV Düdenbüttel und der MTV Wangersen haben sich bei den Landesmeisterschaften der U18 durchgesetzt. Während sich der MTV in der männlichen U18 souverän gegen die Konkurrenz durchsetzte, machte es der SVD bei den U18-Mädels ziemlich spannend.

In der Vorrunde spielte Düdenbüttel in den Duellen gegen den MTV Wangersen und den Wardenburger TV jeweils Unentschieden, gewann dazu gegen den Ahlhorner SV. Im Halbfinale bezwang die Mannschaft um Angreiferin Melissa Leopold dann den TV Brettorf (11:8, 11:8) und machte den Einzug ins Endspiel perfekt. Hier traf der SVD auf den TV Jahn Schneverdingen, der – nach drei Siegen in seiner Vorrundengruppe – im Halbfinale den MTV Wangersen in zwei Sätzen bezwungen hatte (11:9, 11:6). Im Finale erwischte zunächst Düdenbüttel den besseren Start (11:7), ehe die Heidschnucken ausglichen (11:6). Der Entscheidungssatz war dann eine klare Angelegenheit für Düdenbüttel (11:2). Das Spiel um Platz drei gewann Brettorf gegen Wangersen (11:9, 3:11, 11:9).

In der männlichen U18 behielt Gastgeber Wangersen die Oberhand. In einer Punktrunde Jeder-gegen-Jeden hielt sich die Mannschaft schadlos, gewann alle Begegnungen. Einzig gegen den Ahlhorner SV gaben die MTV-Akteure dabei einen Satz ab. Platz zwei belegte der TV Brettorf vor dem ASV und dem TuS Empelde.  

Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok