Ahlhorn und Bardowick sind U12 Landesmeister

Kategorie: Feld 2019
Veröffentlicht am Donnerstag, 27. Juni 2019 17:09
Zugriffe: 1109

TSV Bardowick und Ahlhorner SV heißen die Landesmeister der männlichen und weiblichen U12. Bei den niedersächsischen Titelkämpfen setzten sich die beiden Mannschaften gegen die Konkurrenz durch.

Bardowick lieferte bei den U12-Jungs dabei eine starke Vorstellung auf heimischer Anlage ab. In der Vorrunde schlug das Team den TV Brettorf, Wardenburger TV und den TuS Empelde. Im Halbfinale ließ die Mannschaft dann auch gegen den MTV Wangersen keine Spannung aufkommen (11:6, 11:6). Deutlich enger lief es dafür im Finale gegen den MTV Oldendorf. Dieser hatte nach dem Sieg in der Vorrundengruppe den TV Brettorf in einem engen Duell 2:1 geschlagen (11:9, 9:11, 15:13). Im Endspiel legte dann Bardowick zunächst vor (14:12), ehe Oldendorf ausglich (11:7). Den Entscheidungssatz entschieden die Gastgeber knapp für sich (11:9). Den dritten Platz sicherte sich der TV Brettorf mit einem 2:0-Sieg gegen Wangersen (11:7, 11:8).

Die weibliche U12 vom Ahlhorner SV spielte nach einem Auftaktsieg gegen den TV Huntlosen Unentschieden gegen den TSV Essel, qualifizierte sich aber dank des besseren Ballverhältnisses als Gruppenerster für das Halbfinale. Hier schlug der ASV im Derby den TV Brettorf (11:7, 7:11, 11:9). Auch im Endspiel ging es gegen den Sieger der anderen Vorrundengruppe, TV Jahn Schneverdingen, über drei Sätze. Die Heidschnucken hatten hatten in einem engen Halbfinale gegen Essel gewonnen (15:14, 11:9). Im Endspiel kämpfen sie sich nach einer 1:0-Führung (11:5) des ASV zum zwischenzeitlichen Ausgleich (11:5), im dritten Durchgang hatten aber die Blau-Weißen die Nase vorne. Platz drei ging an den TV Brettorf, vor dem TSV Essel (11:8, 15:14).  

Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok