Faustball ist jetzt Abi-Prüfungsfach

Kategorie: Halle 2013-2014
Veröffentlicht am Dienstag, 18. März 2014 14:00
Zugriffe: 3266

Der Faustball-Oberstufenkurs der Marie-Curie-Schule in Empelde.

Der Faustball-Oberstufenkurs der Marie-Curie-Schule in Empelde.

An der Marie-Curie-Schule im Ronnenberger Ortsteil Empelde können Oberstufen-Schüler jetzt auch Faustball als Prüfungsfach fürs Abitur belegen. Möglicht macht das eine Kooperation zwischen der KGS und dem Verein TuS Empelde.

Faustball-Spartenleiter Robert Hüper und die Verantwortlichen der Schule, allen voran die beiden Sportlehrer Andrea Bolte und Ben Uka, knüpften erste Kontakte im Rahmen der Arbeitsgemeinschaft der Ronnenberger Sportvereine, wo der neue Fachbereich Sport und Ganztagsbetreuung der Schule sich vorgestellt hatte. „Dabei kam heraus, dass die Empelder Faustballerinnen Kim Czerwinscki, Britta Reinecker, Leonie Kiehl und Melanie Heidecke von den beiden unterrichtet werden und man den Mädchen unbedingt die Chance geben wollte, auch Faustball als P5-Prüfungsfach belegen zu können“, berichtet Hüper.
Kurzerhand wurde ein kombinierter Faustball-/Volleyballkurs ausgeschrieben: „Mitte Januar hatte Andrea Bolte noch keine Ahnung, wie Faustball geht. Aber sie lernte schnell – und dank der Unterlagen der Schulfaustball-Homepage konnte sie auch selbst Übungen zusammenstellen.“ Seit Anfang Februar läuft der Kurs nun an der Marie-Curie-Schule mit 12 Schülern und Schülerinnen sowie dem TuS-Spartenleiter als fachliche Unterstützung.
Schüler und Lehrer haben nun ein gemeinsames Ziel: Die Teilnahme an der Bezirksmeisterschaft im Schulfaustball in Hameln am 12. Juni. Anschließend möchte man im Juli auch noch am Beachfaustball-Turnier im Rahmen des Empelder Bergfestes auf dem renaturierten Kaliberg teilnehmen.
Und: „Leonie Kiehl und Britta Reinecker werden dann im nächsten Jahr einen Teil ihrer Abiprüfungen mit Faustballl (hoffentlich) bestanden haben, denn die beiden haben Sport als Prüfungsfach.“ Die Chancen aufs Bestehen der Prüfungen stehen gut, denn sowohl in der Halle als auch im Feld sind die beiden TuS-Faustballerinnen gerade in die Niedersachsenliga aufgestiegen.  (bec)

Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok